Service-Navigation

Suchfunktion

Ausgleichsleistungen mit FIONA beantragen

Datum: 25.04.2019

Antragsfrist läuft noch bis 15. Mai 2019

Mit dem Programm FIONA (Flächeninformation und Online-Antrag) können Bewirtschafter von forst- und landwirtschaftlichen Flächen mehrere flächenbezogene Ausgleichsleistungen beantragen. Die Online Anwendung ist unter www.fiona-antrag.de abrufbar.

Die Anträge müssen beim Landratsamt Hohenlohekreis, Landwirtschaftsamt, in Öhringen bis Mittwoch, 15. Mai 2019, gestellt werden. Der 15. Mai gilt auch als Stichtag für die Übertragung der Zahlungsansprüche für die Direktzahlungen der EU. Überlappungen von Flächen, Überschreitungen der beihilfefähigen Flächen (Bruttofläche) oder der Höchstflächen für FAKT (Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl), die im Rahmen der Vorabprüfung durch FIONA festgestellt werden, können bis einschließlich Freitag, 21. Juni 2019, korrigiert werden. Die Änderungen sind im Programm FIONA vorzunehmen und ein neu erstellter komprimierter Antrag muss eingereicht werden.

Weitere Auskünfte erteilt das Landwirtschaftsamt unter Tel. 07940 18-640.

Fußleiste